Japanischer Garten Twello


  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design
  • Japanischer Garten Twello Design

Japanischer Garten Twello
Yokoso Japanese Gardens wurde beauftragt, einen ziemlich großen japanischen Garten in Twello in den Niederlanden zu gestalten. Die Maße des Gartens waren 17 x 17 Meter für den Hinterhof und 20 x 4 Meter für den Seitengarten. Das Ziel war es, einen 'nicht zu klassischen' japanischen Garten mit modernen Einflüssen zu gestalten.

Von der Holzveranda im hinteren Teil des Gartens hat man einen guten Überblick über die wichtigsten Felsformationen, die japanische Steinlaterne Nurasagi und den Teich . Der Teich besteht aus Shirakawa-Kies, der optional später durch Wasser ersetzt werden kann. Der Teich mündet in einen schmalen Bachlauf, der sich in den Seitengarten fortsetzt. Der Seitengarten wird an der Vorderseite durch eine La arge Taxus-Pflanzenformation versperrt.

Die Gestaltung gliedert den Garten in verschiedene Bereiche; die Natursteinterrasse, die durch rechteckige Trittsteine mit der überdachten Veranda verbunden ist. Rechts davon befindet sich der Zen-Garten mit Shirakawa-Kies und drei Steinen in der bekannten 'san-zon-seki'-Anordnung. Links vom Weg liegt der japanische Garten mit einem Pfad aus Trittsteinen, Azaleenpflanzen, Enkianthus-Pflanzen, japanischen Ahornen, einer großen Felsformation, der Nurasagi-Laterne und einem Shikoku-Tsukubai-Arrangement. An der Wand rechts von der Steinterrasse ist ein großer japanischer Gong angebracht, der sanft hinterleuchtet ist. Die Terrassenlampen und Wandlampen sind von dem niederländischen Designer Piet Boon.

 

Kontakt Yokoso Japanese Gardens

Ich möchte gerne Informationen erhalten über...
Ihr Vor- und Nachname -   Männlich    Weiblich
Straße, Nummer, Postleitzahl, Ort und Land
Ihre E-Mail Adresse
Rufnummer inklusive Vorwahl
Wie können wir Ihnen helfen?
Servicebedingungen vereinbaren    Anmeldung zum Newsletter   Servicebedingungen lesen